Große/Gemeine Stubenfliege

Biologie:

Die Musca domestica hat einen nach unten gerichteten Leckrüssel, der in einem gut erkennbaren Saugkissen endet. Die Gemeine Stubenfliege wird 8 mm lang, ist grau gefärbt und hat vier dunkle Längsstreifen am Brustkorb. Die Innenränder ihrer Flügel überschneiden sich in Ruhestellung. Die Weibchen legen 2000 Eier vorwiegend in Mist, Fäkalien, Komposthaufen und Müllplätzen ab, also überall dort, wo sich organische Substanzen zersetzen.

Schaden:

Die Stubenfliege belästigt Menschen und Tiere. Sie hat eine Vorliebe für menschliche Ausscheidungen wie Schweiß, Kot oder auch eiternde Wunden. Aber auch Lebensmittel aller Art und Wohnungseinrichtungen werden verschmutzt und können mit Krankheitserregem kontaminiert werden. Die Gemeine Stubenfliege überträgt die Erreger von Typhus, Cholera, Ruhr und Kinderlähmung.


Fragen Sie uns einfach und unkompliziert an - wir lösen auch Ihr Schädlingsproblem!