Kleine-Stubenfliege

Biologie:

Die Fannia canicularis ist kleiner und schlanker als die Gemeine Stubenfliege. Die kleine Stubenfliege wird nur 5 bis 6 mm lang und hat einen spitzen Hinterleib. Sie hat meist eine dunkelbraune Farbe. Auffällig ist diese Fliege durch ihren lautlosen "Spielflug", mit dem sie gerne von der Decke herabhängende Gegenstände wie z.B. Lampen umkreist. Ihre Eier legen die Weibchen in strohigem Dung, Müll und Kompost ab. Dort entwickeln sich dann auch die Larven. Die kleine Stubenfliege ist niedrigen Temperaturen gegenüber relativ unempfindlich. Deshalb gibt es diese Art auch fast das ganze Jahr über.

Schaden:

Die kleinen Stubenfliegen verschmutzen Lampen und Tapeten hauptsächlich durch ihren Kot. Zusätzlich können diese Fliegen in seltenen Fällen auch verschiedene Keime übertragen.


Fragen Sie uns einfach und unkompliziert an - wir lösen auch Ihr Schädlingsproblem!