Tau- / Essigfliege

Biologie:

Die Drosophila melanogaster ist eine gelbbraune Fliege mit roten Augen. Sie wird 2 bis 3 mm lang und hat am Hinterleib schwarze Ringe. Ansonsten wirkt die Tau- oder Essigfliege fast Drosophila melanogaster durchsichtig. Die Eier werden an pflanzlichen Nährsubstraten, also z.B. an gärendem Obst abgelegt. Die Larven werden 3 mm groß und wirken gedrungen. Die Fliegen vermehren sich sehr schnell, wenn es warm genug ist auch das ganze Jahr über.

Schaden:

Die Tau- oder Essigfliege tritt oft massenhaft in gärendem Obst oder Fruchtsäften auf und vermehrt sich sehr schnell. Auch eingemachte Früchte, Bier, Wein und Milch werden oft befallen. Durch die Verunreinigungen der Fliegen beginnen z.B. Fruchtsäfte zu gären.


Fragen Sie uns einfach und unkompliziert an - wir lösen auch Ihr Schädlingsproblem!